Go to Top

Baubegleitung

Probleme rechtzeitig erkennen, spart Kosten und vermeidet Ärger

Leider werden wir oft erst nach Fertigstellung oder sogar bei vorhandenen Bauschäden um Unterstützung gebeten. Bauschäden können vermieden werden: durch eine baubegleitende Überwachung bzw. Beratung kann sichergestellt werden, dass in der Planung und während der Ausführung eine hohe Qualität erzielt wird.

Werden Mängel zu spät, d.h. erst nach der Abnahme erkannt, kann die Mängelbeseitigung (wenn überhaupt, nur teilweise) sehr teuer werden und sich länger hinziehen. Deshalb empfiehlt es sich, schon während der Planung und der Bauausführung darauf zu achten, dass Mängel rechtzeitig erkannt und sofort beseitigt werden. Beim Hausbau sollte daher nichts dem Zufall überlassen werden. Aus diesem Grund bieten wir Ihnen die baubegleitende Qualitätssicherung als Energieberater und zertifizierter Luftdichtigkeitsprüfer an.

Mängel werden schriftlich und mit Fotos dokumentiert und Termine für die Mängelbeseitigung bestimmt. Die Baubegleitung ist somit immer eine „Vor-Ort-Beratung“. Ich stehe Ihnen immer in einem persönlichen Gespräch als zertifizierter Energieberater und zertifizierter Luftdichtigkeitsprüfer und zur Verfügung.

Die Luftdichtheit des Gebäudes ist unumgänglich, wenn der berechnete Heizenergiebedarf tatsächlich erreicht und Bauschäden vermieden werden sollen. Vorteile ergeben sich durch:

  • Vermeidung von unangenehmer Zugluft, nicht nur an windigen Tagen
  • Erhöhung der Effektivität von Lüftungsanlagen mit und ohne Wärmerückgewinnung
  • Erhöhung des Dämmwertes der Wärmedämmung
  • Vermeidung des Feuchteeintrages in die Konstruktion und damit Vorbeugung von Fäulnis und Schimmelbildung

Es ist daher ratsam, bzw. Pflicht von Seiten der Klimahausagentur nach Herstellung der winddichten bzw. luftdichten Ebene und vor dem Bezug des Hauses eine Blower Door Messung durchzuführen und optimal gleichzeitig eine thermografische Untersuchung der Gebäudehülle (Thermografie) vorzunehmen.

Die Baubegleitung erfolgt durch die Firma Blasbichler Josef – Verdings und beinhaltet folgende Leistungen:

  • Ansprechpartner für die Handwerker bzw. Planer
  • Kontrolle der Bauarbeiten zu den festgelegten Bauabschnitten, um sofort eingreifen zu können, bevor Fehler auftreten:

Baustellenbegehungen erfolgen nach Bedarf, besonders aber:

  • vor Fertigstellung der Maurerarbeiten beim Rohbau (Verspachtelungen) bzw. vor Beginn und während der Zimmererarbeiten
  • vor und nach den Installationsarbeiten (Elektro und HS-Installation)
  • evtl. bei Montage der Fenster und Türen
  • vor dem Schließen der Installationsschlitze
  • vor den Verputzarbeiten bzw. Verplankungen
  • Baubegleitende, technische Beratung und Qualitätssicherung, soweit es um Luftdichtheit, Wärmeschutz und Wärmebrücken geht (besonders Installateure HSI und Elektriker, Maurer sowie Zimmerer)
  • Erstellen eines Protokolls nach den vereinten Baustellenbegehungen mit fotografischer Dokumentation